Ihre persönliche Marke entspricht Ihren Google-Ergebnissen

Leute, die du kennst oder die du noch nie getroffen hast, googeln dich. Seien wir ehrlich, Sie googeln sogar selbst! Am Ende der Werbung

2007 stellte das Pew Internet Research Team fest, dass 47% der Menschen online nach Informationen über sich selbst suchen (Self-Googling), was vor mehr als 5 Jahren mehr als doppelt so hoch war. Es ist eine ziemlich sichere Wette, dass der Prozentsatz bis zu diesem Jahr auf über 50 oder 60% gestiegen ist.

Einige Leute können vielleicht ego-surfen, aber es ist tatsächlich eine gute Praxis, um zu sehen, welche Ergebnisse für Ihren Namen kommen. Ihre Lehrer, Freunde, Familie, Freunde und Freundinnen und Kollegen googeln Sie entweder zum Spaß oder weil sie mehr über Sie erfahren möchten. Einstellungsmanager möchten sehen, ob Sie einen sauberen Datensatz in Google haben. Dies ist Ihr permanenter Datensatz, da jeder Schritt, den Sie machen (ja sogar ein Blog-Kommentar), für immer dort gespeichert wird. Bevor ich einmal zu einem zweiten Date ging, hat mich das Mädchen googelt. Wenn ihr nicht gefallen hätte, was sie sah, wäre das zweite Date nicht passiert. Versuchen Sie es jetzt und sehen Sie, was Sie bekommen. Werbung

Es gibt kein Versteck vor Google!

Google verfolgt fast alles, was Sie im Internet tun. Es überwacht und erfasst Ihr Online-Verhalten, z. B. wenn Sie in Ihrem Blog posten, über Twitter twittern, sich sozialen Netzwerken anschließen, andere Blogs kommentieren, Artikel für Online-Nachrichtenquellen schreiben und vieles mehr. Abgesehen von den Inhalten, die Sie erstellen und über das Internet verbreiten, sprechen andere über Sie, was bedeutet, dass Google ein vollständiges Bild (fast wie eine Autobiografie) Ihres Lebens hat. Im digitalen Zeitalter ist Google Ihr Lebenslauf, Ihre permanente Aufzeichnung und ein Tagebuch Ihres Lebens. Ihre Kinder und Kinder werden in der Lage sein, alles über Sie herauszufinden, wenn sie älter werden. “Mama, schau, was ich gerade über Google in Google herausgefunden habe.” Ihre persönliche Marke kann sich nicht vor Google verstecken. Es gibt jedoch eine große Ausnahme.

Allgemeine Namen

Wenn Ihr Name häufig vorkommt, z. B. Mike Smith, ist es sehr schwierig, Ihre Google-Ergebnisse zu besitzen. Es gibt über 54 Millionen Ergebnisse für “Mike Smith” in Google. Auf den ersten Seiten können Sie sich nicht mit den Athleten und Musikern messen. Wenn Ihr Lebensziel darin besteht, in den Top-Ten-Ergebnissen zu rangieren, ist dies möglicherweise erreichbar, wenn Sie entweder sehr berühmt werden oder Ihr ganzes Leben lang jeden Tag extrem hart daran arbeiten, Inhalte zu erstellen. Im Alter von 60 Jahren stellen Sie möglicherweise fest, dass Google den Algorithmus geändert hat, und Sie verlieren all diese harte Arbeit. Der Punkt ist, dass Sie Ihren Namen differenzieren müssen, um einen hohen Rang zu erreichen. Ich empfehle normalerweise, in diesem Fall Ihren zweiten Vornamen oder einen Spitznamen zu verwenden. Das schlimmste Szenario ist, dass Sie Ihren Namen komplett ändern;). Werbung

Prominente Namen

Prominente haben großes Glück, weil sie die Aufmerksamkeit der Massenmedien erhalten, was bedeutet, dass traditionelle Medienquellen (NY Times, ABC News) Artikel über sie schreiben. Diese Quellen haben in Google einen extrem hohen Stellenwert. Wir sprechen von Google PageRanks ab acht! Ihre Blog-Beiträge über diese Prominenten werden niemals in den Top-20-Ergebnissen für ihren Namen landen, es sei denn, Sie sind Perez Hilton. Wenn Ihr Name mit einem Prominenten identisch ist, haben Sie große Probleme. Suchen Sie nach Christina Aquilera (21 Millionen Ergebnisse), Britney Spears (88 Millionen), Lil Wayne (40 Millionen) und anderen großen Prominenten. Persönlich habe ich keine Freunde mit diesen Namen, aber selbst mit Prominenten der Stufe C haben Sie keine Chance. Wenn Sie an einem Prominenten festhalten, empfehle ich Ihnen, Ihre Marke um einen Bereich Ihres Fachwissens oder Interesses herum aufzubauen und ihn mit Ihrem Markennamen zu verbinden.

Eindeutige Namen

Während deiner Kindheit hast du dich vielleicht über Leute mit deinem einzigartigen Namen lustig gemacht, weil es so war “anders.” Obwohl du geächtet und verhöhnt wurdest, darfst du jetzt über alle anderen lachen! Mit einem eindeutigen Namen können Sie die Ergebnisse für Ihren Namen in Suchmaschinen einfach bearbeiten. Wenn Sie zu Ihrem Highschool-Treffen gehen und Ihre Freunde sehen, werden Sie das letzte Lachen bekommen, weil Sie sichtbar sein und Wahrnehmungen kontrollieren können, während sie es einfach nicht können. Wenn Sie Ihren Namen googeln und sehen, ob Sie Ergebnisse haben, die Ihre Marke widerspiegeln, werden Sie sehen, wie schwierig es sein wird, einen hohen Rang dafür zu erreichen oder nicht. Je nach Wettbewerb kann es einige Tage oder Monate dauern. Wenn Sie im Laufe der Zeit sehr hart arbeiten, werden Sie die zehn besten Ergebnisse für Ihren Namen besitzen. Werbung

In meinem nächsten Beitrag werde ich darüber sprechen, wie Sie die Kontrolle über Ihre Google-Ergebnisse erlangen und Ihre persönliche Marke zum Leuchten bringen können.