Sie müssen aufhören, Ergänzungen zu nehmen und dies zuerst lesen!

Nahrungsergänzungsmittel sind schwer zu vertrauen. Es gibt so viele, die nur vage Gewissheit bieten, dass das, was in ihnen tatsächlich enthalten ist und welche Mengen sie tatsächlich enthalten, schwer zu bestimmen sein kann. Eine falsche Kennzeichnung der im Laden gekauften Pillen ist weit verbreitet!

Dies bedeutet nicht, dass Sie aufhören sollten, diese natürlichen Ergänzungen zu verwenden. Sie sind eine großartige Möglichkeit, Entzündungen zu reduzieren, den Stoffwechsel zu fördern und sogar die Auswirkungen von Angstzuständen abzuwehren, Krebs vorzubeugen oder Schmerzen zu lindern. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie einige der fantastischen natürlichen Nahrungsergänzungsmittel in Ihr Essen aufnehmen können. Werbung

Kurkuma

Kurkuma ist super. Es ist entzündungshemmend und bietet eine Vielzahl möglicher Vorteile. Das bedeutet, dass es alles helfen könnte, vom verringerten Krebsrisiko bis zur Verzögerung von Diabetes. Zum Glück ist es auch lecker, kann verwendet werden, um eine DIY-Gesichtsmaske zu machen und Ihre Zähne aufzuhellen. Eine gute Möglichkeit, genug Kurkuma in Ihren Körper zu bringen, um tatsächliche Wirkungen zu erzielen, besteht darin, den Tag mit goldener Milch zu beginnen. Sie können damit auch Gemüse braten, es Suppen hinzufügen, Currys herstellen und alles oben Genannte. Es ist besser, Ihre Kurkuma zu essen, als mit den unbekannten Tabletten festzuhalten.

Tarte Kirschen

Tarte Kirschen sind ideal für Sie, können aber teuer sein, wenn sie außerhalb der Saison gekauft oder eingeflogen werden. Diese besonderen Kirschen haben einen hohen Melatoningehalt und bieten eine überdurchschnittlich hohe entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung. Aufgrund der begrenzten Anbaufläche und des weniger als fantastischen Geschmacks ist die Einnahme von scharfem Kirschsaft eine sehr bequeme Möglichkeit, das ganze Jahr über Vorteile zu erzielen. Sie trinken es einfach direkt (besonders gut nach dem Training), geben morgens getrocknete Haferflocken hinzu (super toll mit einem Teelöffel dunkler Kakaonibs) oder eine dieser 5 tollen Möglichkeiten, um diesen Diät-Booster zu mähen. Werbung

CBD-Öle auf Hanfbasis

CBD ist das neue Kind in der Szene für Nahrungsergänzungsmittel. Es ist bis 2016, was Grünkohl bis 2012 war. Es ist ein natürliches Cannabinoid, das aus dem nicht-psychoaktiven Industriehanf gewonnen werden kann. Es ist entzündungshemmend, in allen 50 Staaten legal, antibakteriell und als Neuroprotektivum SUPER hilfreich. Es enthält viele Vorteile von Marihuana, über die Hippies im Bus sprechen, ohne all die Illegalität und die hohe Qualität. Sie können es in Pillenform kaufen, das Öl in Lebensmitteln verwenden (machen Sie Ihren Joghurt wirklich großartig mit CBD-Öl, Honig und Kurkuma) oder sogar vapern. CBD-Öl hat eine Menge potenzieller Vorteile. Nutzen Sie diese, indem Sie Ihre Nahrung und Ihr Wasser jeden Tag ein wenig dosieren. Es ist viel billiger als eine Pille zu nehmen.

Ingwer und Ginseng

Im Ernst, überspringen Sie die Tabletten und essen Sie einfach diese kraftvollen Paare. Ingwer hilft, Übelkeit zu lindern, den Blutdruck zu senken und Krämpfe zu lindern. Ginseng tut alles, von der Bekämpfung der Erkältung bis zur Bekämpfung des neurologischen Alterns (abhängig von der verwendeten Sorte). Zusammen ergeben sie eine großartige Suppe, einen super leckeren Tee, der heiß oder kalt genossen werden kann und sogar sehr billig in Pulverform erhältlich ist, wenn Sie Ihre eigenen Nahrungsergänzungsmittel für ein paar Cent auf den Dollar herstellen möchten. Werbung

Essen Sie lokal

Eines der besten Dinge, die Sie für Ihren Körper tun können, ist, regionale Produkte der Saison zu essen. Dies ist nicht nur besser für die lokale Wirtschaft und Umwelt, sondern auch für Ihren Geldbeutel und Ihre Gesundheit. Das Essen lokaler Produkte in der Saison bedeutet, Produkte zu essen, die ihren höchsten Nährstoffgehalt haben, frischer sind und sich mit der Gemeinschaft um Sie herum beschäftigen. Bauernmärkte (oder wenn Ihre Stadt das Glück hat, einen Gemeinschaftsmarkt zu haben) sind oft billiger. Wenn es in Ihrer Region keine derartigen Optionen gibt, fügen Sie Lebensmittel hinzu, nach denen gesucht werden kann, z. B. Morchelpilze im Nordwesten oder Angeln auf Feuerfische in Florida.

Lokales Essen bedeutet, dass Ihre Ernährung mehr Wert auf tatsächliche Lebensmittel wie Obst, Gemüse und wild gefangenes Fleisch legt. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Ernährung auf ganze „echte“ Lebensmittel zu konzentrieren. Dies bedeutet weniger Abhängigkeit von Nahrungsmitteln, um sich satt und gesund zu fühlen. Werbung

Wenn Sie die hier aufgeführten einfachen Tipps in Ihre Ernährung aufnehmen, können Sie eine Vielzahl von unterdurchschnittlichen Nahrungsergänzungsmitteln eliminieren und haben echtes Vertrauen in Ihre Gesundheitsreise.

Ausgewählter Bildnachweis: Dominique Godbout / https://www.flickr.com/photos/dominiquegodbout/ via flickr.com